Gruppenausflug

ERNEUTE ABSAGE

Die Regionalgruppen-Leitung hatte gemeinsam mit unserer bewährten Ausflugs-Organisatorin Brigita Kittler beschlossen, den für Mai 2020 geplanten Tagesausflug nach Kelheim mit Schifffahrt durch den Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg auf Grund der Corona-Pandemie um 1 Jahr auf den 5. Mai 2021 zu verlegen, nachdem sich die Situation zum Ersatztermin im September 2020 nicht wesentlich vorteilhafter darstellte.
Inzwischen ist leider auch dieser Termin aufgrund der 12. Infektionsschutzverordnung der Bayerischen Staatsregierung - gültig bis zum 9. Mai 2021 - in jeder Beziehung "geplatzt":

  1) Kontaktbeschränkungen

  2) Verbot der Außengastronomie

  3) Verbot touristischer Fahrten mit Reisebussen

  4) Verbot touristischer Fahrten mit Ausflugsschiffen (§11.4)

Somit bleibt uns nichts weiter übrig als den AUSFLUG nochmals um 1 Jahr auf den 4. MAI 2022 zu VERSCHIEBEN!

Geplant war der Ausflug so perfekt von Brigita Kittler wie immer: Mit Tanner als Busunternehmen zum Donaudurchbruch. Eine Fahrt mit dem Schiff zum Kloster Weltenburg, Besichtigung(en), Einkehr in Klostergaststätte, ... es klang verlockend und viele freuten sich schon auf einen schönen Tag im Mai. Der Bus wäre bestimmt bis auf den letzten Platz gefüllt gewesen.

Corona kam – der Ausflug wurde verschoben. Zunächst noch hoffnungsfroh in den Frühsommer, dann schon etwas Corona-erfahrener, aber immer noch voll Hoffnung in den September. Nun ist der September gekommen, aber Corona ist nicht gegangen, ganz im Gegenteil: wir erfahren täglich, wie die Infektionszahlen wieder ansteigen. Masken im Bus – das mag gehen, lockere Sitzverteilung (= weniger Teilnehmer) – nun ja, wenn es sein muss. Aber dann weitere Probleme vor Ort: der notwendige Shuttle-Bus fährt – oder auch nicht. Dieses Problem war inzwischen zwar behoben, dafür neue Schwierigkeiten mit der Reservierung als Gruppe in der Gaststätte, Besichtigungen in Frage gestellt ... Brigita Kittler hat sich immer wieder bemüht, Sicherheiten zu erhalten. Für diese große Einsatzbereitschaft und Geduld ein herzliches Dankeschön! Letzten Endes waren wir uns dann einig und ich habe daraufhin die Entscheidung getroffen: die Risiken in der Durchführung sind zu groß. Inzwischen zeigen auch die Absagen etlicher potentieller Teilnehmer, dass die Unsicherheit hinsichtlich einer Infektion wieder zugenommen hat.

So bleibt mir die traurige Mitteilung: Wir müssen den Ausflug nochmals (auf den 4. Mai 2022!) verschieben – hoffen wir auf eine gute Entwicklung der Gesamtsituation!

Christine Enders
Leiterin der dPV RG Erlangen

 

Abfahrt vom Erlanger Busbahnhof / Bussteig 5

Hinweise zum Treffpunkt:

  • für ÖPNV-Anreisende: direkt am Westausgang (beim Gleis 4 des Erlanger Hauptbahnhofes - "hinterm Bahnhof")
  • für Pkw-Anreisende: Navi-Adresse: "Parkplatzstraße". Das "Langzeit-Parkticket" gilt nur für die Parkfelder P2 und P4 und kostet EUR 4,- (Betrag bitte passend in Münzen bereithalten, da die Automaten kein Wechselgeld zurückgeben!).

Infos zum Parken mit Lageplan finden Sie hier!

 

Dieser Eintrag wurde zuletzt aktualisiert am 20.4.2021 um 18h00