Corona News

DAS NEUESTE VOM TAGE

Auch wenn Sie unter dieser Rubrik nach wie vor hauptsächlich Neuigkeiten im Zusammenhang
mit Corona suchen und finden werden, finden Sie hier nachstehend eine Zeitleiste der letzten
Vereinsaktivitäten sowie unserer Webseiten in der Reihenfolge ihrer Aktualisierung, damit Sie
stets bestens informiert ...

02.12.21: Inzidenzen Update + NEU: Links zu regionalen Webseiten aufgenommen
28.11.21: Advents-Rundbrief 2021 online gestellt und gemailt | Inzidenzen Update
26.11.21: Neu: "Das Neueste vom Tage" auf dieser Seite
                  Aktualisierung dieser Seite (Inzidenzen | neue Corona-Regeln)
25.11.21: Gruppentreffen-Seite aktualisiert: Einführung der 2G-plus-Regel | Adventstreffen-Absage)
                  Postversand des Advents-Rundbriefes durch die Deutsche Post (Online-Version +eMail-Versand folgen am Wochenende)
                  Ziele und Aktivitäten-Seite aktualisiert
24.11.21: Entscheidung zur Absage des Advents-Gruppentreffens am 1.12.2021
                  Redaktionsschluss des Advents-Rundbriefes
                  Inkrafttreten des neuen Infektionsschutzgesetzes

 

 

WELCHE CORONA-REGELUNGEN GELTEN AKTUELL FÜR UNS IN BAYERN / ERLANGEN?

Ist es besser, nicht zu regieren als schlecht zu regieren? Offenbar geht beides ...

Nachdem sich die Parteien während des Bundestags-Wahlkampfs weitestgehend um die Corona-Pandemie und die von Virologen und Epidemiologen für den Herbst dringend angemahnten - unangenehmen und wieder einschränkenden - Schritte herumgemogelt haben, entstand nach der Wahl ein Machtvakuum: Weder die noch geschäftsführende Bundesregierung (namentlich Gesundheitsminister Jens Spahn und Bundeskanzlerin Angela Merkel) noch die mögliche neue Koalition aus SPD, Bündnis '90/Die Grünen und FDP (deren letzterer und kleinster Partner drauf und dran zu sein scheint, diese durch seine umfassende Verweigerungshaltung doch noch platzen zu lassen) fühlten sich bis zuletzt kaum berufen, aktiv in das sich dramatisierende Pandemiegeschehen einzugreifen. Auch der designierte nächste Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich in den letzten beiden Monaten auffallend - bis zur Unsichtbarkeit - zurückgehalten (siehe auch heute show vom 19.11.21 ab Minute 1'20), bis sich selbst Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bemüßigt fühlte, Ungeimpfte in einem dramatischen Appell zur Teilnahme an der Impfung aufzufordern (extra3 vom 17.11.21 ab Minute 1'30).

Mittlerweile hatte Jens Spahn als Abschiedsgeschenk an seine Nachfolger inmitten der epidemischen Notlage die ursprünglich von ihm selbst ausgerufene "Epidemische Lage" für beendet erklärt. Was die notorisch quengelnde FDP inspirierte, zwecks Ausbremsung schneller Entscheidungen keinesfalls die bisherige Gesetzeslage einfach nochmals zu verlängern, sondern inmitten geheimnisumwobener Koalitionsverhandlungen komplett neue Corona-Regeln zu erarbeiten, die endlich am 18.11.21 von Bund und Ländern beschlossen wurden. Am 19.11.21 gab der Bundesrat schließlich grünes Licht für das neue Infektionsschutzgesetz, welches nach Auslaufen der "epidemischen Lage von nationaler Tragweite" am 24.11.21 in Kraft tritt.

Tags zuvor sollen noch konkrete Regelungen im Bayerischen Kabinett beschlossen und anschließend im Landtag beraten werden (interessante Reihenfolge!?):

  • Strikte Kontaktbeschränkungen: Max. dürfen sich 5 Personen aus 2 Haushalten treffen (Geimpfte und Kinder unter 12 Jahren werden nicht mitgezählt)
  • Clubs, Diskotheken, Bars und Schankwirtschaften (was immer das genau ist, wird sich finden) müssen für die nächsten drei Wochen schließen
  • Sperrstunde in der Gastronomie ab 22 Uhr
  • Weihnachts- und Verkaufsmärkte bayernweit abgesagt
  • 3G*   -Regel für jeglichen Handel, ÖPNV, öffentliche Gebäude
  • 2G*   -Regel für Gastronomie, körpernahe Dienstleistungen, Hochschulen, VHS
  • 2G-plus* -Regel für Besuche von Kultur- und Sportveranstaltungen (max. 25% Belegung),
  • 2G-plus* -Regel für Besuche von Altenheimen
  • Teil-Lockdown von Gastronomie ab einer regionalen Inzidenz > 1.000 je Stadt oder Kreis
    ==> Inzidenz-Raten am 28.11.21: ER: 371,9 | ERH: 482,2 | N: 544,1 | : 528,8 | bundesweit: 439,2
  • Religiöse Kulthandlungen ("Gottesdienste") unterliegen aus unerfindlichen Gründen keinerlei Beschränkungen von staatlicher Seite, d.h. weder 3G noch 2G noch 2Gplus gelten verbindlich, sondern hier regeln das Geschehen gemäß dem Sonntagsblatt einzig die Empfehlungen der Landeskirche, die aktuell zwei Alternativen anbieten:
    • Mit Abstand (1,5m), ohne Maske am Platz: Durch die Anzahl der gekennzeichneten Plätze ergibt sich eine Höchstzahl der Teilnehmenden (einschließlich geimpfter und genesener Personen). Beim Hinein- und Hinausgehen muss die Maske getragen werden, am Sitzplatz und auch beim - bekanntlich Aerosole verteilenden! - Singen aber nicht.

    • 3G-Regel mit Maske: Eine Personenobergrenze entfällt, wenn sichergestellt ist, dass ausschließlich geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen. Während des Gottesdienstes wird eine FFP2-Maske getragen, wenn der Mindestabstand am Platz nicht eingehalten werden kann. Kinder und Jugendliche bis 16 können auch eine medizinische Maske tragen.

* 2G: Zutritt nur für vollständig Geimpfte und Genesene | 2G-plus: zusätzlich muss ein negativer Testnachweis vorgelegt werden | 3G: auch nur Getestete (mit Nachweis) haben Zutritt

 

Die neuen Regelungen gelten bundesweit bis zum 19. März 2022. Eine Verlängerung um drei Monate ist möglich.

 

 

 

Bezüglich unserer Gruppenaktivitäten finden Sie die aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften in unserem Terminkalender.
1. Gruppentreffen: Die geplanten Treffen im nächsten Jahr (3. Januar, 2. Februar, 2. März, 6. April 22) wurden bislang (noch) nicht abgesagt.
2. Busausflug: Unser bereits 2x verschobener Busausflug nach Kelheim am 4.5.2022 findet nach aktuellem Stand statt.
3. Reha-Sportgruppe: Läuft seit 14.6.2021 wieder.
4. Funktionsgymnastik: Läuft seit 30.6.2021 wieder.
5. Wassergymnastik: technisch ab Januar 2022 denkbar, aber noch keine Zusage vom Uniklinikum.

 

 

Fortschritte bei den Impfungen (tagesaktuell!)

Lokale, regionale und weltweite Fortschritte bei den Impfungen: Interaktive Landkarten zu Impfzahlen, Impfzentren, Geimpfte je Zielgruppe, Impfstoffe (zugelassen, in der Prüfung, Eigenschaften), Wissenswertes kurz und knapp (aus zeit.de)

Alternative Strategie-Ansätze

Von
Zero-Covid
über konsequente
Vorschläge von Alexander Kekulé bis zur
Herdenimmunität

Aktuelle Maßnahmen in Bayern

Webseite der Bayerischen Staatsregierung
→ Bayerns Corona-Paket (Markus Söder)
→ 15. Bayerische Infektionsschutz-maßnahmenverordnung

 

Fragen Sie ALEXA tagesaktuell: "Was ist der Inzidenzwert für Erlangen?" für die
Stadt bzw. "Was ist der Inzidenzwert für den Landkreis Erlangen?"

Details zu Verhaltensvorschriften bezüglich des Erlanger Stadtgebiets finden sich
auf der entsprechenden Webseite der Stadt Erlangen.
Corona-Seite der Stadt Erlangen
Kurze Gegenüberstellung der Symptome verschiedener Erkältungskrankheiten.
Das typischste Symptom einer Covid-19-Infektion ist der komplette
Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns! Nachdem ersterer jedoch bekanntlich
als Frühsymptom einer Parkinson-Erkrankung gilt, sollten wir unser Augenmerk bei
einer Selbstdiagnose speziell auf das Vorhandensein des Geschmacks von Speisen
und Getränken richten!
Gegenüberstellung der Symptome

 

Gruppentreffen

* Als erste Maßnahme zur Wiederaufnahme der Kommunikation zwischen unseren
   Gruppenmitgliedern hatten wir seit Anfang Juni 2020 zu Videokonferenzen eingeladen,
   die vom ersten Tag an erfreuliche Nachfrage und Zuspruch fanden und die wir auf
   Wunsch der Teilnehmer während der Pandemie auch weiterführen wollen.

* Unser monatliches persönliches Gruppentreffen hatten wir seit Juli 2020 ganz spontan
   mit einem Treffen im Biergarten des "Unicum" wieder aufgenommen, welches von
   unseren Mitgliedern und Freunden auch im August freudig angenommen wurde.
   Daher ist war das Unicum auch für unser August-Treffen 2021 der Ort unserer Wahl,
    wir trafen uns jedoch wegen des regnerischen Wetters schließlich doch im Pacelli-Haus.

           Bereits seit Jahresbeginn 2021 wollten wir uns allmonatlich in unserem neuen Treffpunkt zusammenfinden.
           Wir planen jedenfalls sobald wie möglich zu den Gruppentreffen in den Großen
           Vortragssaal des Pacelli-Hauses in der Erlanger Sieboldstraße 3 einzuladen, wo wir keine
Großer Saal des Pacelli-HausesÜberschreitung der gemäß Hygienekonzept zulässigen
Teilnehmerzahlen zu befürchten haben sollten. Dieser
Saal ist im übrigen mit integrierter Leinwand, Beamer und
Verstärkeranlage sowie nicht zuletzt einer Verdunkelungs-
anlage technisch bestens ausgestattet.
           Schließlich sind sowohl der Saal als auch die Toiletten barrierefrei zugänglich.

 

Spezifische Antworten auf Parkinson-spezifische Fragen finden Sie in der
Mitteilung des Bundesverbandes zu Corona.

SATIRISCHE FUNDSTÜCKE und KRITIK zur bundesdeutschen sowie bayerischen CORONA-POLITIK

REZO ZERSTÖRT DIE CORONA-POLITIK

Rezo widmet sich wieder mal - kaum überraschend! - den C-Parteien
und nimmt dabei deren reichlich einfallslose Corona-Politik ins Visier!
(siehe dazu auch die "Aktuelle Stunde" des WDR)

Der Postillon zur unglaublichen Corona-Test Task Force
Der Postillon zum Wechsel im Gesundheitsministerium

 

Ein Pressebeitrag am 11.3.2021: Die VOLKSSTIMME aus Magdeburg moniert: „Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wirft das Geld der Steuerzahler zum Fenster raus. Wer Millionen auszahlt, ohne Vertretungsberechtigungen zu prüfen, wäre in Wirtschaftskreisen eine Lachnummer. In Deutschland handelt das Wirtschaftsministerium selbst so fahrlässig. Alle Hinweise, Konto- und Steuerdaten systematisch mit denen des Finanzamtes abzugleichen, sind ignoriert worden. Altmaier leistet endgültig seinen Beitrag zum katastrophal schlechten Krisenmanagement der Bundesregierung. Corona-App-Reinfall, Pflegeheimtote, Impfstoffmangel, Schnelltest-Verspätung, Corona-Hilfen-Chaos, Maskenaffäre. Nur das disziplinierte Verhalten der Bürger rettet die Corona-Bilanz dieser dauernd scheiternden Regierung“, findet die VOLKSSTIMME."

 

Kommentar nach dem "Impfgipfel" vom 1.2.2021:
Steigerung des Unverbindlichen oder Impf-Placebo?

 

Toll! - ZDF-Satire vom 1.12.2020
Es sieht ja beinahe so aus, als wäre der Beitrag "Weihnachten & Familie"
vom 1.12.2020 aus der ZDF-Satire-Reihe "Toll!" (jeweils am Ende von
"Frontal21") nun doch ganz langsam bei der Politik angekommen ... ;=))
Aber nein, für Glaubens-bedingte Kulthandlungen und darauf bezogene
Zusammentreffen gibt's nun doch unnötiger Weise für einen "harten"
Lockdown weniger förderliche Ausnahmen ...

 

Dieser Eintrag wurde zuletzt aktualisiert am 02.12.2021 um 19h05.