Corona News

WAS GILT AKTUELL (nach der Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung vom 31.8.2021) FÜR ERLANGEN?

• Die geltende 14. Bayerischen Infektionsschutzverordnung vom 1.9.2021 setzt folgende für unsere Gruppe relevanten Vorschriften in Kraft (aktuell in Bearbeitung):

  • Unter freiem Himmel werden bei Sport- und Kulturveranstaltungen bis zu 1.500 Zuschauer zugelassen. Davon dürfen höchstens 200 als Stehplätze mit Mindestabstand vergeben werden, die übrigen nur als feste Sitzplätze. Indoor gilt hier wie bisher eine Zulassung abhängig von der Raumkapazität, höchstens aber 1.000 Personen. Tagungen und Kongresse werden analog behandelt.
  • In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz unter 25 entfällt an den weiterführenden Schulen die Maske am Platz für Schüler und Lehrkräfte, die mindestens zweimal, empfohlen drei Mal wöchentlich einen negativen Testnachweis erbringen. In der Grundschulstufe verbleibt es bei den bisherigen Regelungen.
  • Gastronomische Angebote dürfen künftig bis 1:00 Uhr (bisher 24:00 Uhr) zur Verfügung gestellt werden.
  • Überregionale Märkte sollen mit entsprechenden Schutz- und Hygienekonzepten zugelassen werden.
  • Aufgrund Bundesrechts entfällt zum 1. Juli 2021 die Bundesnotbremse (§ 28b IfSG). Damit gibt es keine bundesrechtliche Regelung mehr für Gebiete mit einer 7-Tage-Inzidenz größer als 100. Sollten einzelne Landkreise oder kreisfreie Städte künftig wieder eine 7-Tage-Inzidenz größer als 100 aufweisen, gelten auch dort künftig die bayerischen Regelungen, die für den Inzidenzbereich zwischen 50 und 100 Anwendung finden (z. B. Kontaktbeschränkung auf den eigenen und zwei weitere Hausstände, Veranstaltungen max. 25 Personen indoor und 50 Personen outdoor, Testnachweiserfordernisse in Gastronomie, Beherbergungswesen, Sport und Kultur). Die zuständige Kreisverwaltungsbehörde hat in diesem Fall zusätzliche geeignete Infektionsschutzmaßnahmen durch Allgemeinverfügung zu erlassen.

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wird die nötigen Rechtsänderungen vornehmen. Die zuständigen Staatsministerien werden die geltenden Hygienerahmenkonzepte entsprechend anpassen.


Um die nächsten Gruppentreffen, Ausflüge und sowie den Wiedereinstieg der Sportgruppen zu planen, ist es am wichtigsten, dass sich noch möglichst viele Mitglieder bei uns mit ihrem Impfstatus sowie ihren Teilnahmeinteressen (Gruppentreffen, Ausflüge, Sportgruppen) zurückmelden, die das bislang nicht getan haben - siehe Rundbrief II/2021!

 

 

 

 

Wir nehmen unsere Gruppenaktivitäten am Rahmen der aktuellen Kontaktbeschränkungen und Hygienevorschriften voll wieder auf (zur aktuellen Lage prüfen Sie bitte die Angaben in unserem Terminkalender):
1. Gruppentreffen / Busausflug: Unser seit einem Jahr verschobener Busausflug am 5.5.2021 musste leider erneut entfallen. Mit ein bisschen Glück können wir ihn im Herbst nachholen. Das erste persönliche Gruppentreffen am neuen Ort (im Pacelli-Haus) seit Oktober des letzten Jahres haben wir für den 7. Juli festgelegt.
2. Reha-Sportgruppe: Läuft seit 14.6.2021 wieder.
3. Funktionsgymnastik: Läuft seit 30.6.2021 wieder.
4. Wassergymnastik: Kein Termin absehbar; bislang (seit Pfingsten) ist nur eine Öffnung der Freibäder zulässig. Wir sind mit dem Uniklinikum im Gespräch.

 

Corona-Gipfel: Öffnungsstrategien (3.3.2021)

 

Neuigkeiten aus der Welt von Covid-19:
Tagesaktuelle Statistiken | Alternative Strategie-Ansätze | Was gilt in Bayern?

 

 

Fortschritte bei den Impfungen (tagesaktuell!)

Lokale, regionale und weltweite Fortschritte bei den Impfungen: Interaktive Landkarten zu Impfzahlen, Impfzentren, Geimpfte je Zielgruppe, Impfstoffe (zugelassen, in der Prüfung, Eigenschaften), Wissenswertes kurz und knapp (aus zeit.de)

Alternative Strategie-Ansätze

Von
Zero-Covid
über konsequente
Vorschläge von Alexander Kekulé bis zur
Herdenimmunität

Aktuelle Maßnahmen in Bayern

Webseite der Bayerischen Staatsregierung
→ 13. Bayerische Infektionsschutz-maßnahmenverordnung

 

 

Fragen Sie ALEXA tagesaktuell: "Was ist der Inzidenzwert für Erlangen?" für die
Stadt bzw. "Was ist der Inzidenzwert für den Landkreis Erlangen?"

Details zu Verhaltensvorschriften bezüglich des Erlanger Stadtgebiets finden sich
auf der entsprechenden Webseite der Stadt Erlangen.

Mit Beginn des exponentiellen Anstiegs der Neuinfektionen im Oktober 2020
verlinken wir seitdem an dieser Stelle die Corona-Seite der Stadt Erlangen .
Diese beruht v.a. auf der von der Bayerischen Staatsregierung eingeführten sog.
"
Corona-Ampel", die die zu beachtenden Maßnahmen - je nach "Inzidenz" (also
der regionalen Anzahl von Neuinfektionen in der Summe der jeweils letzten 7
Tage pro 100.000 Einwohner) im Detail beschreibt.
Zum Zweck einer Selbsteinschätzung veröffentlichen wir nachstehend schließlich
eine kurze Gegenüberstellung der Symptome verschiedener Erkältungskrankheiten.
Das typischste Symptom einer Covid-19-Infektion ist aber wohl der komplette
Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns! Nachdem ersterer jedoch bekanntlich
als Frühsymptom einer Parkinson-Erkrankung gilt, sollten wir unser Augenmerk bei
einer Selbstdiagnose speziell auf das Vorhandensein des Geschmacks von Speisen
und Getränken richten!
Gegenüberstellung der Symptome

 

35-Jahr-Feier / Adventstreffen

Einige von Ihnen hatten es wohl schon geahnt: Wir haben uns angesichts der
aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie schweren Herzens entschlossen,
die beiden am 31.10. und am 1.12.2020 geplanten Veranstaltungen im
Hallerhof ABZUSAGEN.
Zumindest die Jubiläumsfeier werden wir hoffentlich im laufenden Jahr 2021,
in jedem Fall aber nach Abklingen der Pandemie nachholen! Vielleicht haben wir
ja bis dahin wieder ein "rundes" Jubiläum ...

 

Gruppentreffen

* Als erste Maßnahme zur Wiederaufnahme der Kommunikation zwischen unseren
   Gruppenmitgliedern hatten wir seit Anfang Juni 2020 zu Videokonferenzen eingeladen,
   die vom ersten Tag an erfreuliche Nachfrage und Zuspruch fanden und die wir auf
   Wunsch der Teilnehmer während der Pandemie auch weiterführen wollen.

* Unser monatliches persönliches Gruppentreffen hatten wir seit Juli 2020 ganz spontan
   mit einem Treffen im Biergarten des "Unicum" wieder aufgenommen, welches von
   unseren Mitgliedern und Freunden auch im August freudig angenommen wurde.
   Daher ist das Unicum auch für unser August-Treffen 2021 der Ort unserer Wahl.

* Die ebenfalls im Buckenhofer "Hallerhof" bereits fest gebuchte Jubiläumsfeier zum
   35. Jahrestag
am 31. Oktober (als Ersatz für das November-Gruppentreffen, welches
   am 4.11. entfallen wäre) sowie das Advents-Treffen (welches aus Termingründen um
   einen Tag auf Dienstag, den 1. Dezember, vorverlegt worden war), mussten leider beide
   - ebenfalls Corona-bedingt - abgesagt werden, wie vorstehend gemeldet.

  Bereits seit Jahresbeginn 2021 wollten wir uns allmonatlich in unserem neuen Treffpunkt zusammenfinden.
           Wir planen jedenfalls sobald wie möglich zu den Gruppentreffen in den Großen
           Vortragssaal des Pacelli-Hauses in der Erlanger Sieboldstraße 3 einzuladen, wo wir keine
Großer Saal des Pacelli-HausesÜberschreitung der gemäß Hygienekonzept zulässigen
Teilnehmerzahlen zu befürchten haben sollten. Dieser
Saal ist im übrigen mit integrierter Leinwand, Beamer und
Verstärkeranlage sowie nicht zuletzt einer Verdunkelungs-
anlage technisch bestens ausgestattet.
           Schließlich sind sowohl der Saal als auch die Toiletten barrierefrei zugänglich.

 

 

Tagesausflug

Unseren Tagesausflug vom letzten Mai hatten wir zunächst auf 23. September 2020 verschoben, nahmen davon
jedoch auf Grund der damit verbundenen Risiken und Umstände auch davon Abstand (zudem hätte uns
ein unerwartetes Niedrigwasser der Donau im September die schönsten Eindrücke des Tages vorenthalten).
Leider mussten wir zwischenzeitlich auch die Nachholung unseres Ausflug über Kelheim bis zu unserem
geplanten Ziel Kloster Weltenburg für den 5. Mai 2021 ABSAGEN. Und zwar nicht nur wegen der bis
dahin geltenden Kontaktbeschränkungen, sondern auch mangels Öffnung der Gartenbewirtschaftung von
Restaurants und des Verbots von Fahrten mit Reisebussen und Flussschiffen zu touristischen Zwecken.
Wir werden Sie kurzfristig informieren, falls die Umstände eine Nachholung des Ausflugs im Herbst ermöglichen.

Details entnehmen Sie bitte unserem tagesaktuellen Terminkalender.

 

Spezifische Antworten auf Parkinson-spezifische Fragen finden Sie in der
Mitteilung des Bundesverbandes zu Corona.

SATIRISCHE FUNDSTÜCKE und KRITIK zur bundesdeutschen sowie bayerischen CORONA-POLITIK

REZO ZERSTÖRT DIE CORONA-POLITIK

Rezo widmet sich wieder mal - kaum überraschend! - den C-Parteien
und nimmt dabei deren reichlich einfallslose Corona-Politik ins Visier!
(siehe dazu auch die "Aktuelle Stunde" des WDR)

Der Postillon zur unglaublichen Corona-Test Task Force
Der Postillon zum Wechsel im Gesundheitsministerium

 

Ein Pressebeitrag am 11.3.2021: Die VOLKSSTIMME aus Magdeburg moniert: „Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wirft das Geld der Steuerzahler zum Fenster raus. Wer Millionen auszahlt, ohne Vertretungsberechtigungen zu prüfen, wäre in Wirtschaftskreisen eine Lachnummer. In Deutschland handelt das Wirtschaftsministerium selbst so fahrlässig. Alle Hinweise, Konto- und Steuerdaten systematisch mit denen des Finanzamtes abzugleichen, sind ignoriert worden. Altmaier leistet endgültig seinen Beitrag zum katastrophal schlechten Krisenmanagement der Bundesregierung. Corona-App-Reinfall, Pflegeheimtote, Impfstoffmangel, Schnelltest-Verspätung, Corona-Hilfen-Chaos, Maskenaffäre. Nur das disziplinierte Verhalten der Bürger rettet die Corona-Bilanz dieser dauernd scheiternden Regierung“, findet die VOLKSSTIMME."

 

 

Kommentar nach dem "Impfgipfel" vom 1.2.2021:
Steigerung des Unverbindlichen oder Impf-Placebo?

 

Toll! - ZDF-Satire vom 1.12.2020
Es sieht ja beinahe so aus, als wäre der Beitrag "Weihnachten & Familie"
vom 1.12.2020 aus der ZDF-Satire-Reihe "Toll!" (jeweils am Ende von
"Frontal21") nun doch ganz langsam bei der Politik angekommen ... ;=))
Aber nein, für Glaubens-bedingte Kulthandlungen und darauf bezogene
Zusammentreffen gibt's nun doch unnötiger Weise für einen "harten"
Lockdown weniger förderliche Ausnahmen ...

 

Dieser Eintrag wurde zuletzt aktualisiert am 5.9.2021 um 14h25.